Mitch Albom: Dienstags bei Morrie

tuesday
<Als er erfährt, dass sein ehemaliger Professor Morrie Schwartz schwer erkrankt ist und bald sterben wird, beginnt der Journalist Mitch Albom seinen Lehrer regelmäßig jede Woche zu besuchen. Und er, der meinte, dem Sterbenden Kraft und Trost spenden zu müssen, lernt statt dessen dienstags bei Morrie, das Leben neu zu betrachten und zu verstehen. – Goldmann-Verlag>

Im ersten Moment erstaunt diese Buchempfehlung und man fragt sich, ob und wie denn solch eine wahre Geschichte zur Philosophie von Sunyata Meditation passt. Die Antwort ist ein eindeutiges Ja, denn Mitch Alboms Buch lehrt u.a. im Hier und Jetzt zu leben und den Augenblick zu genießen, d.h. die Vergangenheit ruhen zu lassen – denn sie vorbei ist – und noch nicht in der Zukunft zu leben – da sie noch nicht begonnen hat. Genau dasselbe lehrt auch das <Anandabhaddekaratta sutta>, das Sutta vom Weg zur Glückseligkeit, das eines der 3 Suttas ist, die ein zentrales Thema im Basiskurs von Meister Thi_ch Thông Triê_ts Sunyata Meditationsseminar sind. 
In seinem Buch <Dienstags bei Morrie> schreibt der Journalist Mitch Albom über die 14 Besuche bei seinem ehemaligen Professor. An jedem Dienstag in den letzten Wochen seines Lebens führte der an der tödlichen Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) leidende Morrie Schwartz mit Mitch tiefgründige Gespräche über das, was im Leben wirklich zählt, was Befriedigung gibt und was ihm Tiefe verleiht. Trotz seiner hoffnungslosen Situation war der Meister nicht verzweifelt, sondern redete mit Humor über die Welt, über unsere Kultur, über Familie, Ehe und soziales Engagement, über Gefühle, Reue und Vergebung sowie über den Tod und die Liebe und über die Zeit, die man der Familie und den Mitmenschen schenkt. Außerdem zeigte er, wie man bewusst in jedem Augenblick lebt, jedem Tag seine eigene Schönheit abringt und auch schwierigen Situationen eine positive Seite abgewinnen kann.
Dieses Buch über Morries letzte Lektion, seine Lebenserfahrung, liest sich leicht. Es ist als Lektüre besonders zu empfehlen, da die Weisheit, die es vermittelt, sofort im Leben umgesetzt werden kann.